Standrohre + Zubehör

Standrohre werden immer dann eingesetzt, wenn Wasser aus dem öffentlichen Versorgungsnetz ( Unterflurhydranten ) entnommen wird. Der Eingang von Standrohren unterscheidet sich von Land zu Land. In Deutschland werden vier Größen eingesetzt. Standrohe mit Fuß für Gartenhydrant werden zur Bewässerung für Gartenanlagen eingesetzt. Standrohre mit Fuß DN 50 ( DN 65 ) kommen in Einzelfällen hauptsächlich in nicht öffentlichen Netzen (Industrie) und für den Württemberger Schachthydrant zum Einsatz. Standrohre mit Fuß DN 80 werden am häufigsten in öffentlichen Rohrnetzen eingesetzt. Standrohr für den Unterflurhydranten DN 100 werden überwiegend in Rohrnetzen der Industrie, auf Flughäfen und anderen Stellen eingesetzt – immer dann, wenn ein großer Wasserbedarf benötigt wird.